Dippser StattZeitung

Zentralo(h)rgan für Dippoldiswalde und die Region – Informationen von unten
Subscribe

Mal aufgepasst !

Februar 20, 2017 Von: Werner Irmscher Kategorie: Allgemein, Kunst/Kultur, Veranstaltungen

Wie mir die Osterhäsin meines Vertrauens soeben vertraulich zumümmelte, wird sie am 2. April 2017 in der Zeit von 13.00 bis 17.00 Uhr im Dippser Lohgerber-,Stadt- und Kreismuseum zu finden sein. Da sie ohnehin im Rahmen der europäischen Tage des Kunsthandwerkes unterwegs ist, möchte sie unbedingt auch Dippoldiswalde besuchen. Hier erwartet die Kinder und Erwachsenen Interessantes, Wissenswertes und Vergnügliches rund um das Osterfest und unser Dippser Museum. Genaueres konnte ich leider noch nicht erfahren, aber das können sie in den nächsten Tagen auf der Internetseite des Museums und der Tagespresse entnehmen. Es gelten die normalen Eintrittspreise dieses Hauses. Neugierig geworden ? Dann kommen Sie doch einfach mal wieder ins Museum.

Live Ticker des Monats Januar 2017

Februar 08, 2017 Von: Werner Irmscher Kategorie: 800 Jahre Dippoldiswalde, Allgemein, Bürgerinitiativen, Kunst/Kultur

 

+++ 21.1.2017 +++ Neuer Verein in Dippoldiswalde gegründet +++ Hauptaufgabe 800 Jahr Feier der Stadt +++ möchte auch darüber hinaus für Heimatpflege, traditionelle Feste und ähnliche Aktivitäten von Dipps Ansprechpartner sein +++ Gibt sich den Namen „Kulturraum- und Brauchtumspflege +++ interessante und spannende Diskussion um Ziel und Zweck des Vereins +++ Entsprechende Satzung in Gründungsveranstaltung bestätigt +++ Vorstand gewählt +++ Dirk Massi, Bernd Wehner, Fr. Dr. Peggy Sturm +++ Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg bei den anspruchsvollen Aufgaben.

Preisverleihung beim Fotowettbewerb

Dezember 18, 2016 Von: Elke Gebert Kategorie: Allgemein

Am 10. Dezember 2016 fand die Preisverleihung für die Sieger des Fotowettbewerbes der Dippser StattZeitung statt.
Sponsorin der Preise war Frau Quase vom Schreibwarenhaus im Kirchgässchen 1 in Dippoldiswalde.
Vielen Dank an sie und die Jury. Einen herzlichen Glückwunsch an die Preisträger.
.
v.l.n.r.  Torsten Bohls, Tino Göhler, Sonja Walter, Frau Quase, Frau Körner (Jury)
.
Das neue Thema für den nächsten Fotowettbewerb wird im Januar bekanntgegeben.
Wir wünschen allen Teilnehmern und Lesern der Dippser Stattzeitung eine schöne Adventszeit
und friedliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2017.
.

Die Jury hat gewählt

Dezember 04, 2016 Von: Elke Gebert Kategorie: Allgemein

Beim 25. Fotowettbewerb stehen die Sieger fest.

Hier sind sie:

Platz 3 geht an Frau Sonja Walter mit dem Foto “Turmfalke”.

Den 2. Platz belegt Herr Torsten Bohls mit “Der scharfe Blick”.

Und der Sieger des Fotowettbewerbes “Gefiederte Freunde” ist Herr Tino Göhler mit dem Foto “Poser ohne Grenzen”.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!!

Die Gewinner dürfen sich über Sachpreise vom Schreibwarenhaus Quase in Dippoldiswalde freuen.

Herzlichen Dank an die Jury und den Sponsor.

Seniorenservice in Dippoldiswalde und Umgebung

November 24, 2016 Von: Uwe Glöß Kategorie: Allgemein

Seit August 2016 gibt es einen neuen Service in Dippoldiswalde. Der Seniorenservice Gloess bietet niederschwellige Betreuungsangebote und einen Einkaufservice für alle an. In bestimmten Lebenssituation haben die meisten Menschen den Wunsch, trotz ihrer Einschränkungen in der gewohnten Umgebung der eigenen Häuslichkeit zu verbleiben.

Ziel seines Seniorenservice ist es: pflegende Angehörige zu entlasten und Betroffene zu unterstützen. Pflegende Angehörige brauchen auch eine Auszeit oder Hilfe bei der Betreuung. Mit diesen Service werden sie entlastet.

Was sind nun aber Betreuungs- und Entlastungsleistungen?

Hilfen beim Einkauf / Botengänge
Besuchsdienste und Spazierbegleitung
Hilfen im und um das Haus
Fahr- und Begleitdienste
Hilfe bei Anträgen und Korrespondenzen
gezielte Unterstützung pflegender Angehöriger uvm.

Was kosten diese Leistungen?

Bei Feststellung der Voraussetzungen durch den MDK erhalten die Betroffenen zum Zwecke der Inanspruchnahme der Leistungen der niedrigschwelligen Betreuungsangebote aus den Mitteln der Pflegekassen einen sog. „zusätzlichen Betreuungsbetrag”.  Dieser beträgt zur Zeit 104€(208€) monatlich. Mit diesen Mitteln können abgestimmt auf den Bedarf der Angehörigen, mit den niedrigschwelligen Betreuungsangeboten, stundenweise Betreuungen vereinbart und  abgerechnet werden. Diese Mittel werden nicht an den Betroffenen ausgezahlt, sondern direkt mit der Pflegekasse  abgerechnet.

Aber auch ohne Pflegestufe können sie diesen Service in Anspruch nehmen.

Mehr Informationen gibt es unter .www.seniorenservice-gloess.de , unter Telefon: 0152 38475512 oder bei Facebook

Werbeschriftzug Seniorenservice Gloess