Dippser StattZeitung

Zentralo(h)rgan für Dippoldiswalde und die Region – Informationen von unten
Subscribe

Artikel der Kategorie Februar, 2012

Schnapsidee von Brüsseler Bürokraten

Februar 25, 2012 Von: Bernd Rothe Kategorie: Allgemein, Bundespolitik, Sonstiges 2 Kommentare →

Die EU-Bürokraten in Brüssel stehen ja immer wieder mal in der Kritik der EU-Bürger. Ganz einfach weil sie Entscheidungen treffen, die bei uns “Normalbürgern” nur Kopfschütteln auslösen.
Über die neueste Schnapsidee dieser Leute berichtete gestern der MDR in der Sendung “Hier ab vier”.
Diesmal ging es um das überaus wichtige Thema “Kirschkuchen”. Hier ist das Video dazu.

Entweder sollte das ein verspäteter Faschingsscherz aus Brüssel sein oder die Damen und Herren  hatten zu viel “Kirschwasser” getrunken. Nun “arbeitet” die EU-Kommission an einer “Spirituosenverordnung”.
Wie sagt das Sprichwort? “Wenn man keine Arbeit hat, dann macht man sich welche”. Es gibt ja in der EU sonst nichts Wichtiges! Oder?

 

 

Schwerer Verkehrunfall zwischen Hermsdorf und Hirschbach

Februar 23, 2012 Von: Uwe Glöß Kategorie: Allgemein Kommentare deaktiviert

PKW kracht frontal in einen Linienbus. Schwerverletzte Person. FRM Berichtet auf Youtube. Hier könnt ihr diesen sehen.

Verordnung der Sächsischen Staatsregierung zur Änderung der Pflegeausschussverordnung

Februar 21, 2012 Von: Uwe Glöß Kategorie: Allgemein Kommentare deaktiviert

Aus dem Mediaticker:
Das Sächsische Kabinett hat heute die Verordnung zur Änderung der Pflegeausschussverordnung beschlossen. »Mit ihr soll eine Anpassung der bisherigen Verordnung an den mit dem Pflege-Weiterentwicklungsgesetz neugefassten Paragraph 92 SGB XI sowie an die Versorgungswirklichkeit im Freistaat Sachsen erfolgen«, erklärte Sozialministerin Christine Clauß.

Paragraph 92 SGB XI sieht die Installierung eines Gremiums auf Landesebene vor, welches über Fragen der Pflegeversicherung berät. Die Sitzverteilung darin spiegelt zukünftig das Kräfteverhältnis auf Seiten der Pflegeeinrichtungen im Freistaat Sachsen noch deutlicher wieder.

Unabhängig hiervon ist in Zukunft der Sächsische Pflegerat im Landespflegeausschuss vertreten. Damit ist in diesem Gremium erstmalig ein Dachverband beteiligt, welcher ausschließlich die Interessen derjenigen wahrnimmt, die einen Pflegeberuf ausüben.

Mit der Verordnung soll des Weiteren klargestellt werden, dass sich die Geschäftsstelle und damit der erste Ansprechpartner des Landespflegeausschusses weiterhin im Sächsischen Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz befindet. Dieses übernimmt zukünftig auch die Personalkosten für die Geschäftsstelle, da diese mit der Führung der Geschäfte auf einen rechtskonformen Vollzug der Aufgaben des Landespflegeausschusses hinwirkt. Insofern werden durch die Geschäftsstelle auch hoheitliche Aufgaben wahrgenommen.

Mit Hilfe der Änderungsverordnung wird ferner klargestellt, dass die Mitglieder Reisekosten sowie Ersatz für sonstige Barauslagen und Zeitaufwand gegenüber der Institution geltend zu machen haben, welche sie im Landespflegeausschuss vertreten. Deren Erstattung durch den Freistaat Sachsen ist ausgeschlossen.

„Schau rein! – Die Initiative für Jugendliche

Februar 20, 2012 Von: Uwe Glöß Kategorie: Allgemein Kommentare deaktiviert

Welcher Beruf, welches Unternehmen passt zu mir? Welcher Schüler könnte als Auszubildender in mein Unternehmen passen? Die Berufsorientierungsinitiative „Schau rein! – Die Woche der offenen Unternehmen Sachsen“ bietet vom 12. bis 17. März 2012 die Möglichkeit, das herauszufinden.

Bisher haben bereits mehr als 900 Unternehmen ihre Bereitschaft erklärt, in dieser Woche ihre Türen für interessierte Schüler zu öffnen. Von mehr als 2.200 Angeboten sind bereits 400 Veranstaltungen ausgebucht.

„Sowohl für die Unternehmen als auch für die Schüler ist es von Vorteil, frühzeitig aufeinander zuzugehen“, so Wirtschafts-, Arbeits- und Verkehrsminister Sven Morlok (FDP). „Junge Leute können sich Umwege ersparen und Unternehmer direkt auf ihre Fachkräfte von morgen zugehen. Ich würde mich freuen, wenn viele Unternehmer und viele Schüler diese Chance nutzen.“

Für die Fahrt mit dem öffentlichen Personennahverkehr zu den Unternehmen stehen den Schülerinnen und Schülern kostenfreie Schau-rein-Tickets zur Verfügung. Die Tickets können bis zum 29. Februar bestellt werden.

Faschingsdienstag auf der Weißeritztalbahn

Februar 18, 2012 Von: Uwe Glöß Kategorie: Allgemein Kommentare deaktiviert

Kommen Sie am 21. 02.12 zu einer gemütlichen Fahrt mit der Weißeritzbahn. Denn da überraschen die Mitarbeiter der Weißeritztalbahn, ihre Fahrgäste,  mit  kleinen närrischen Leckerbissen in den Dampfzügen 5002 bis 5007 – Nur solange der Vorrat reicht! Infos unter: http://www.weisseritztalbahn.com/